JETZT BUCHEN

BEST PRICE GUARANTIE

Profitieren Sie vom garantiert besten Preis und attraktiven Vorteilen bei einer direkten Buchung!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Definitive Buchung

Mit der defi­ni­ti­ven Reser­va­ti­on aner­kennt der Gast die­se all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen und akzep­tiert ins­be­son­de­re auch die Stor­no­be­din­gun­gen. Die Rechts­ver­bind­lich­keit tritt mit der schrift­li­chen Bestä­ti­gung (per Post, Fax oder E-Mail) durch das Hotel ein. Bit­te kon­trol­lie­ren Sie die­se Bestä­ti­gung und mel­den all­fäl­li­ge Feh­ler oder Kor­rek­tu­ren unver­züg­lich.

 

2. Geltungsbereich

Die vor­lie­gen­den AGBs gel­ten für die Über­las­sung von Woh­nun­gen sowie für alle damit ver­bun­de­nen wei­te­ren Leis­tun­gen und Lie­fe­run­gen des Hotel Schöneggs an Gäs­te und Kun­den.
Sämt­li­che Offer­ten des Hotel Schönegg basie­ren auf den fol­gen­den AGBs. Sie bil­den einen inte­grie­ren­den Bestand­teil jedes Ver­tra­ges. Soll­ten die vor­lie­gen­den AGBs all­fäl­li­gen Ver­trags­be­din­gun­gen eines Kun­den wider­spre­chen, gehen die vor­lie­gen­den AGB vor.

 

3. Vertragsabschluss

Der Ver­trag zwi­schen dem Hotel Schönegg und dem Kun­den kommt mit der Annah­me eines Ange­bots zustan­de. Als Ange­bot gilt die Bekannt­ga­be eines Prei­ses in irgend­ei­ner Form. Die Bestätigung(en), die AGBs sowie all­fäl­li­ge Unter­la­gen und Aus­schrei­bun­gen mit Leis­tungs­be­schrieb und das sei­tens des Kun­den zu ent­rich­ten­den Ent­gelts, bil­den den Ver­trag. Eine Reser­vie­rung kann münd­lich, schrift­lich oder in elek­tro­ni­scher Form erfol­gen. Die Zim­mer sind am Anrei­se­tag des Kun­den ab 15:00 Uhr für den Kun­den bereit. Am Abrei­se­tag muss der Kun­de das Zim­mer bis 12:00 Uhr frei­ge­ben.

 

4. Anreise

Bit­te beach­ten Sie, dass Wen­gen nur mit dem Zug erreich­bar ist. Sie kön­nen den Park­platz im Park­haus in Lau­ter­brun­nen direkt unter www.jungfrau.ch buchen.

 

5. Annullationsbedingungen

// – Som­mer­sai­son:
Annul­lie­run­gen von Buchun­gen bis 14 Tage vor dem Anrei­se­da­tum sind kos­ten­los. Bis 7 Tage vor­her 50% des Gesamt­be­tra­ges und alles danach wer­den Ihnen die vol­len Kos­ten ver­rech­net.
// – Win­ter­sai­son:
Annul­lie­run­gen von Buchun­gen bis 14 Tage vor dem Anrei­se­da­tum sind kos­ten­los. Bis 7 Tage vor­her 50% des Gesamt­be­tra­ges und alles danach wer­den Ihnen die vol­len Kos­ten ver­rech­net.
// – No show:
Soll­ten Sie, trotz Reser­va­ti­on, nicht bei uns erschei­nen, stel­len wir Ihnen die Kos­ten des gesam­ten Auf­ent­hal­tes zu 100% in Rech­nung.

 

6. Zahlungsmodalitäten

Für eine defi­ni­ti­ve Reser­va­ti­on kann das Hotel eine Anzah­lung von bis zu 50% auf dem Buchungs­be­trag ver­lan­gen. Falls das Hotel auf eine Anzah­lung ver­zich­tet, ist zur Sicher­stel­lung der Reser­va­ti­on eine gül­ti­ge Kre­dit­kar­te des Gas­tes erfor­der­lich. Die hin­ter­leg­te Kre­dit­kar­te kann für die Bezah­lung des Auf­ent­hal­tes oder all­fäl­li­ger Stor­nie­rungs­kos­ten vom Hotel belas­tet wer­den. Die Kre­dit­kar­ten-Infor­ma­tio­nen wer­den ver­trau­lich behan­delt.
Akzep­tier­te Zah­lungs­mit­tel sind: Bar­zah­lung in Schwei­zer Fran­ken, Maes­tro, Post­card, Visa, Mas­ter­card, Ame­ri­can Express, Uni­on Pay.

 

7. Haftung

Der Kun­de haf­tet gegen­über dem Hotel Schönegg für alle Beschä­di­gun­gen und Ver­lus­te oder ande­re Schä­den, die durch ihn selbst, sei­ne Mit­ar­bei­ten­den, sei­ne Beauf­trag­ten oder Ver­an­stal­tungs­teil­neh­men­de oder ande­re Drit­te ver­ur­sacht wer­den. Das Hotel Schönegg lehnt jede Haf­tung für Dieb­stahl und Beschä­di­gung von Sachen, die vom Kun­den von Ver­an­stal­tungs­teil­neh­men­den oder von Drit­ten ein­ge­bracht wer­den, ab. Die Ver­si­che­rung von Aus­stel­lungs­ob­jek­ten sowie ande­ren Gegen­stän­den, die durch den Kun­den, Ver­an­stal­tungs­teil­neh­men­den oder von Drit­ten ein­ge­bracht wer­den, ist Sache des Kun­den. Das Hotel Schönegg kann jeder­zeit den Nach­weis einer aus­rei­chen­den Ver­si­che­rung vom Kun­den ver­lan­gen. Der Kun­de ist zur Ein­hal­tung von Ruhe und Ord­nung ver­pflich­tet. Er ver­pflich­tet sich, das Hotel Schönegg von sämt­li­chen zivil- und öffent­lich-recht­li­chen Ansprü­chen, die von Behör­den oder Drit­ten (inklu­si­ve Ver­an­stal­tungs­teil­neh­men­den, Gäs­ten oder Mit­ar­bei­tern und Ver­trags­part­nern des Kun­den) auf­grund sei­ner Ver­an­stal­tung gegen das Hotel Schönegg erho­ben wer­den, voll­um­fäng­lich frei­zu­hal­ten bzw. für die gesam­ten ent­spre­chen­den Ansprü­che auf­zu­kom­men. Das Hotel Schönegg haf­tet nur bei absicht­li­cher oder grob fahr­läs­si­ger ver­trag­li­cher oder aus­ser­ver­trag­li­cher Hotel Schönegg | Auf der Burg 1401c | CH-3823 Wen­gen | Tele­fon: +41 33 855 34 22 | E-Mail: mail@hotel-schoenegg.ch Schä­di­gung und nur für direk­te Schä­den. Jede wei­te­re Haf­tung, ins­be­son­de­re bei leich­ter oder mitt­le­rer Fahr­läs­sig­keit oder für indi­rek­te Schä­den, wie ins­be­son­de­re ent­gan­ge­ner Gewinn, wird weg­be­dun­gen. Es gel­ten zudem die Haus­ord­nung.

 

8. Datenschutz

Die Hotel Schönegg AG, Auf der Burg 1401c, 3823 Wen­gen führt das Hotel Schönegg und ist Betrei­be­rin der Web­site www.hotel-schoenegg.ch und somit ver­ant­wort­lich für die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer per­sön­li­chen Daten und die Ver­ein­bar­keit der Daten­be­ar­bei­tung mit dem anwend­ba­ren Daten­schutz­recht. Ihr Ver­trau­en ist uns wich­tig, dar­um neh­men wir das The­ma Daten­schutz ernst und ach­ten auf ent­spre­chen­de Sicher­heit. Selbst­ver­ständ­lich beach­ten wir die gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des Bun­des­ge­set­zes über den Daten­schutz (DSG), der Ver­ord­nung zum Bun­des­ge­setz über den Daten­schutz (VDSG), des Fern­mel­de­ge­set­zes (FMG) und ande­re gege­be­nen­falls anwend­ba­re daten­schutz­recht­li­che Bestim­mun­gen des schwei­ze­ri­schen oder EU-Rechts, ins­be­son­de­re die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO). Damit Sie wis­sen, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir von Ihnen erhe­ben und für wel­che Zwe­cke wir sie ver­wen­den, neh­men Sie bit­te die nach­ste­hen­den Infor­ma­tio­nen zur Kennt­nis. Die Adres­se unse­res daten­schutz­recht­li­chen Ver­tre­ters in der EU lau­tet: Tobi­asz Kel­ler, info@bear-it.ch

 

9. Eröffnung eines Kundenkontos

Um auf unse­rer Web­site Buchun­gen zu täti­gen, kön­nen Sie als Gast bestel­len oder ein Kun­den­kon­to eröff­nen. Bei der Regis­trie­rung für ein Kun­den­kon­to erhe­ben wir zwin­gend fol­gen­de Daten:

  • Titel
  • Vor­na­me
  • Nach­na­me
  • Post­adres­se
  • E-Mail-Adres­se
  • Tele­fon­num­mer
  • Vor- und Nach­na­me der anrei­sen­den Gäs­te
  • Kre­dit­kar­ten­da­ten
  • Pass­wort

Die Erhe­bung die­ser sowie wei­te­rer von Ihnen frei­wil­lig ange­ge­be­ne Daten (z.B. Fir­men­na­me) erfolgt zum Zweck, Ihnen einen passwortgeschützten direk­ten Zugang zu Ihren bei uns gespei­cher­ten Basis­da­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Sie kön­nen dar­in Ihre frü­he­ren und aktu­el­len Buchun­gen ein­se­hen oder Ihre per­sön­li­chen Daten ver­wal­ten bzw. ändern. Die Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung der Daten für die­sen Zweck liegt in der von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

10. Buchungsrückzug

Die Schönegg Wen­gen AG behält sich das Recht vor, in Aus­nah­me­fäl­len eine bestä­tig­te Buchung ohne Kos­ten­fol­ge für das Hotel Schönegg und den Gast für ungül­tig zu erklä­ren und von die­ser zurück­zu­tre­ten:

  • Unbe­wohn­bar­keit des Hotels auf­grund höhe­rer Gewalt
  • Schlies­sung oder Ände­rung der Öff­nungs­zei­ten aus wirt­schaft­li­chen oder recht­li­chen Grün­den
  • Ver­zug einer ver­lang­ten Vor­aus­zah­lung oder Sicher­heits­leis­tung gemäss Punkt 4

 

11. Reiserücktrittsversicherung

Es wird emp­foh­len, für den gesam­ten Buchungs­be­trag eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung abzu­schlies­sen. Die­se Ver­si­che­rung deckt in gewis­sen Fäl­len (z.B. bei Krank­heit oder Unfall) die anfal­len­den Stor­nie­rungs­kos­ten.

 

12. Cookies

Coo­kies hel­fen unter vie­len Aspek­ten, Ihren Besuch auf unse­rer Web­site ein­fa­cher, ange­neh­mer und sinn­vol­ler zu gestal­ten. Coo­kies sind Infor­ma­ti­ons­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auto­ma­tisch auf der Fest­plat­te Ihres Com­pu­ters spei­chert, wenn Sie unse­re Inter­net­sei­te besu­chen. Wir set­zen Coo­kies bei­spiels­wei­se ein, um Ihre aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen und Ein­ga­ben beim Aus­fül­len eines For­mu­lars auf der Web­site tem­po­rär zu spei­chern, damit Sie die Ein­ga­be beim Auf­ruf einer ande­ren Unter­sei­te nicht wie­der­ho­len müs­sen. Coo­kies wer­den gege­be­nen­falls auch ein­ge­setzt, um Sie nach der Regis­trie­rung auf der Web­site als regis­trier­ten Benut­zer iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen, ohne dass Sie sich beim Auf­ruf einer ande­ren Unter­sei­te erneut ein­log­gen müs­sen. Die meis­ten Inter­net-Brow­ser akzep­tie­ren Coo­kies auto­ma­tisch. Sie kön­nen Ihren Brow­ser jedoch so kon­fi­gu­rie­ren, dass kei­ne Coo­kies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, wenn Sie ein neu­es Coo­kie erhal­ten. Auf den nach­fol­gen­den Sei­ten fin­den Sie Erläu­te­run­gen, wie Sie die Ver­ar­bei­tung von Coo­kies bei den gän­gigs­ten Brow­sern kon­fi­gu­rie­ren kön­nen:

  • Mozil­la Fire­fox
  • Micro­soft Inter­net Explo­rer
  • Micro­soft Inter­net Explo­rer App
  • Goog­le Chro­me
  • Goog­le Chro­me App
  • Apple Safa­ri
  • Apple Safa­ri App

Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann dazu füh­ren, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site nut­zen kön­nen.

 

13. Gerichtsstand

Gerichts­stand ist aus­schliess­lich Lau­ter­brun­nen. Schwei­ze­ri­sches Recht ist anwend­bar.

 

Wengen, 2021

Liebe Gäste

Bei uns gilt die 2G-Regel.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen des Bundesrates, gilt auch bei uns ab dem 20. Dezember die 2G-Regel (geimpft oder genesen).

Sollten Sie Fragen zu Ihrem Aufenthalt oder dem neuen Reglement haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.